News

Berichte der Gymnastikgruppe TV Breitenbach 2014

Trainingsweekend 29./30. März 2014

Vollzählig besammelten sich die 13 Gymnastikladies frühmorgens vor der Kirche in Breitenbach.

Schon fast traditionell findet unser Trainingsweekend am letzten Märzwochenende in Balsthal statt.

Dort nutzen wir die Turnhalle zum Einstudieren, verbessern und erlernen der Gymnastikprogramms. Im alten Bezirksschulhaus, das heutige Zivilschutzhaus übernachten wir. Ein sehr feines Nachtessen sowie ein Zmorgenbuffet geniessen wir im Restaurant Eintracht.

Wir, das neue Leiterteam haben drei  neue Teile einstudiert. Unser Ziel war klar, Ende Weekend müssen alle die neuen Elemente können. Zudem haben wir noch Kraft, Ausdauer und Mimik geschult.

Das wir unser Ziel fleissig umgesetzt haben, merkten wir schon am Sonntagmorgen an unseren etwas schweren Gliedmassen an. Am Samstagausgang konnte das nämlich nicht gelegen haben. Es war ja nirgends was los…

Dran bleiben und verbessern war somit unsere Sonntagsaufgabe.

Mit Snackpausen und aussuchen unseres neuen Gymnastikoberteil ging aber auch der Sonntag rasch vorbei und unser Ziel haben wir zu 100% erreicht.

RMV 16. Mai 2014 in Wolfwil

Da wir noch nicht wettkampfbereit waren, mussten wir uns für die RMV abmelden.

Turnfest 21. Juni 2014 in Zwingen

Am Turnfest in Zwingen hatten wir unsere Auftrittspremiere mit einer teils neuen Gymnastik sowie einem neuen Look. Das Oberteil in kräftigem asymmetrischen Orange wurde ergänzt mit einem Stirnband, Haarblume sowie Strasssteinchen.

Eine Anspannung lag in der Luft!

Das Einturnen auf der unebenen Matte machte uns nicht lockerer und optimal wars schon gar nicht!

Leider ist Tanja während dem Einturnen somit in ein Loch getreten und hat sich eine schmerzhafte Überdehnung am hinteren Oberschenken eingefangen. Für Sie war der Auftritt schon vorbei.

Formationen anpassen oder irgendwelche kurzfristigen Änderungen vorzunehmen hätte uns nur völlig durcheinander gebracht.  Nun galt es Ruhe zu bewahren und das Beste daraus zu machen.

Und das ist uns auch ziemlich gut gelungen. Zufrieden nahmen wir die Note  8.91 entgegen.

KMV 28.06.2014 in Subingen

Wir kennen das alle „Terminkollission“! Und deswegen starteten wir nur eine Woche nach Zwingen mit der Hälfte an Turnerinnen an der Kantonalen Meisterschaft im Vereinsturnen in Subingen.

In nur einem Training mussten wir unsere Formationen anpassen, optimieren und einprägen, sowie Anpassungen vornehmen. Nicht ganz einfach…aber wenn alle gewillt und konzentriert mitschaffen, geht alles.

Trotzdem, ein mulmiges Gefühl und auch mehr Lampenfieber begleiteten uns auf das Wettkampffeld.

Alles weggesteckt nach dem ersten Ertönen unserer Musik turnten wir überzeugt und erreichten mit der Note 9.30 den Finaleinzug.

Mit diesem Resultat wurden wir so beschwingt, dass wir mit einer gesunden und ansteckenden Ausstrahlung uns auf den 3. Schluss-Rang tanzten.

Rothrist-Cup 30.08.2014 in Rothrist

Der Rothrist Cup ist für die meisten teilnehmenden Vereine ein Wettkampf, wo man sich mit der erhaltenen Note den letzten Schliff und den Stand für die Schweizermeisterschaften einholt.

Das wir uns hier also unter Ambitionierten aufhalten ist uns schon bewusst. Wir unterscheiden uns in der Aufmachung des Dresses und der Optik, und ganz einfach auch des turnerischen Niveaus.

Aber wir wollten bescheiden noch an einem Wettkampf vor dem NWS teilnehmen.

Mit gleicher Bereitschaft betraten wir den Teppich und präsentierten unsere Gymnastik mit Überzeugung.

Mit der Note von 8.77 waren wir doch sehr zufrieden.

NWS 26.10.2014 in Therwil 8.94

Bereits um 06.45 Uhr besammelten wir uns zur Abfahrt nach Therwil, da wir im ersten Block um 9.00 starteten.

Auch hierfür mussten wir in den Trainings zuvor Anpassungen vornehmen, da wir von Wettkampf zu Wettkampf mit unterschiedlicher Anzahl Turnerinnen an den Start gingen.

In der Einturnhalle haben wir uns konzentriert auf unseren Wettkampf vorbereitet und kleine Finessen nochmals eingeprägt.

Als 5. Verein turnten wir vor wenigen Zuschauer unser Programm und waren gespannt auf unsere Note von den Wertungsrichtern.

Mit 8.94 war wir zwar dabei, aber ob es reicht für einen 3. Platz?

Mit einem kleinen Apéro stossten wir zusammen auf unsere Saison 2014 an und verbrachten den Tag beim Zuschauen aller anderen Darbietungen.

Erst an der Rangverkündigung wurden alle Noten bekannt und somit belegten wir den 4. Rang.

Rückblick „Turnerobä“

Liebe Besucher unseres „Turnerobä“

Ich bedanke mich im Namen der ganzen Turnerschar für die grosse Unterstützung an beiden Abenden, ihr habt uns zu Höchstleistungen angefeuert und ward ein sehr gutes Publikum. Es war für unsere Aktiven auf oder neben der Bühne einmal mehr ein grossartiges Erlebnis und ich hoffe, dass es auch für alle Gäste ein gelungener Abend war.

Allen Turnerinnen und Turnern herzlichen Dank für ihre Supereinsätze, so macht es Spass. Meinem OK und allen Leiterinnen und Leitern ein spezielles Dankeschön.

Mit dem grossen Applaus unseres Publikums wurde aufgezeigt dass wir auf dem richtigen Weg sind um unseren Verein speziell am „Turnerobä“ zu präsentieren.

Allen ein Lob für die Einsätze und die Superdarbietungen.

Freuen wir uns auf den nächsten „Turnerobä“ Ende November 2016!

Euer OK-Präsident
Sepp Jermann

Wir gratulieren Roman Brunner...

...an der Delegiertenversammlung des Solothurner Kantonalturnverbandes "SOTV" vom 22. November 2014 wurde unserem Ehren- und Aktivmitglied Roman Brunner für seine langjährige Mitarbeit im Ressort Aus- und Weiterbildung die höchste Auszeichnung - die SOTV-Ehrenmitgliedschaft - verliehen.

Wir gratulieren Roman für diese grossartige Auszeichnung und danken ihm für sein grosses Engagement beim SOTV sowie auch in unserem Verein. 

Hier geht es zum Bericht des SOTVs.

NWS: 1. Rang im Getu zu Zweit

Podest NWS

Wir gratulieren Lucie und Michèle Schwyzer zum Sieg in der Kategorie Getu zu Zweit (Aktive) am Nordwestschweizerischen Geräte-, Gymnastik- und Aerobic-Wettkampf in Therwil.

Anbei ein Foto und die komplette Rangliste.